Schafe, Monster und Mäuse

  • VÖ-Datum: 2018-10-05
  • Label: Universal
  • Katalognr.: 00602567887027

Hier kaufen:

Tracklist

  1. Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang
  2. Schafe, Monster und Mäuse
  3. Ein Brot und eine Tüte
  4. Bevor ich dich traf
  5. Immer noch Liebe in mir
  6. Gewitter
  7. Die Party am Schlesischen Tor
  8. Stein, Schere, Papier
  9. Im Prinzenbad allein
  10. Karin, Karin
  11. Nimm dir, was du willst
  12. Wenn es dunkel und kalt wird in Berlin

Alle Songs:

Text: Sven Regener
Musik: Regener, Friderichs, Young, Pappik Copyright Control
Produziert von Element of Crime

Aufgenommen von Gerd Krüger und Fabricius Clavée im Tritonus Tonstudio, Berlin
Abgemischt von Roger Moutenot im Tritonus Tonstudio, Berlin

Mastering durch Gerd Krüger im Tritonus Tonstudio, Berlin

Sven Regener: Gesang, Gitarre, Trompete, Orgel
Jakob Ilja: Gitarre, Ukulele, Gitalele, Mandoline
David Young: Bass
Richard Pappik: Schlagzeug, Percussion, Mundharmonika
Ekki Busch: Akkordeon
Rainer Theobald: Tenorsaxophon

Alexandra Regener: Gesang auf Karin, Karin

Streicherarrangements:
Jeffrey Labes (Schafe, Monster und Mäuse, Gewitter, Karin, Karin)
Orm Finnendahl (Bevor ich dich traf, Stein, Schere, Papier)
Sven Regener (Immer noch Liebe in mir, Nimm dir, was du willst)

Gabriel Adorján, Violine
Joseph Devalle, Violine
Sabrina Briščik, Bratsche
Zoe Cartier, Cello

Bläserarrangements:
Jeffrey Labes (Im Prinzenbad allein, Am letzten Sonntag vor dem Weltuntergang)
Sven Regener (Ein Brot und eine Tüte, Die Party am Schlesischen Tor, Schafe, Monster und Mäuse)

Sven Regener, Trompete
Lina Peters, Altsaxophon
Rainer Theobald, Tenorsaxophon
Sebastian Hoffmann, Posaune

Chor (Ein Brot und eine Tüte, Die Party am Schlesischen Tor):
Louis Becker, Jenny Buchholz, Luka Faensen, Serafin Hesselmann, Anton Kautz, Estelle Metin, Clara Parson, Alexandra Regener

Artwork: Rike Weiger

Photos: Charlotte Goltermann

Management/Kontakt: Charlotte Goltermann – charlotte@lado.de

Booking: Koopmann-Concerts, Bremen, info@koopmann-concerts.de